Das perfekte Familienfest ausrichten

So gelingt das perfekte Familienfest

Familienfeste sind immer ein Grund zur Freude. Tage, an denen alle zusammenkommen um Erinnerungen zu schaffen, zählen zu den wertvollsten Momenten im Leben eines Menschen. Zeit mit der Familie zu verbringen ist für alle Generationen wichtig. Und das Leben bietet viele Gelegenheiten, um gemeinsam zu feiern.

Das perfekte Familienfest ausrichten
Bild von RitaE auf Pixabay
 

Die Feste so feiern wie sie fallen

Das Leben zu feiern, darum geht es bei Familie Zusammenkünften. Ob die Geburt eines neuen Familienmitgliedes, die Taufe, runde Geburtstage, Hochzeiten oder Jubiläen. Feste ziehen sich wie ein roter Faden durchs Leben. Sie zu zelebrieren verbindet Jung und Alt miteinander.

Weihnachten und Ostern, diese traditionellen Feste, bedeuten für jede Familie eigene Traditionen, die gepflegt und weitergegeben werden. Ob ein besonderes Gericht, das jedes Jahr serviert wird, oder das Verstecken der Ostereier. Es sind die kleinen Dinge, die Familienfeiern zu etwas machen, an das man sich auch im Alter noch gerne zurückerinnert. Besonders familiär wird es, wenn man solche Feste zu hause feiert.

Vorfreude ist die schönste Freude

Was wäre das Leben ohne Vorfreude? Und die lässt sich mit kleinen Gesten steigern.

Eine Einladung ist zum Beispiel nicht nur praktisch, sondern auch eine schöne Geste, um den Gästen zu signalisieren, dass man sich Gedanken um die bevorstehende Feier gemacht hat. Sie zeigt ihnen, wie sehr man sich auf sie freut und dass man sie an einem besonderen Tag gerne bei sich haben möchte. Ganz besonders Kinder freuen sich darüber, eine hübsche Karte aus dem Briefkasten zu holen.

Eine selbst designte Karte ist persönlicher als eine simple SMS oder eine einfache E-Mail. Und vor allem macht das Auswählen einer Karte kaum mehr Mühe. Die Freude, die sie schenkt, ist dafür doppelt so groß. Die Karte lässt sich hervorragend aufbewahren und zum Beispiel in Alben einkleben, die für den zu feiernden Anlass angelegt worden sind.

Einladungskarten haben in den vergangenen Jahren immer mehr dem digitalen Leben Platz gemacht. Das ist schade, denn Einladungen sind eine schöne Tradition, die es zu pflegen und erhalten lohnt.

Organisation erspart Stress

Wer früh genug mit den Vorbereitungen anfängt, erspart sich einigen Stress. Am besten verteilt man die Aufgaben innerhalb der Familie. Die einen sind für das Essen zuständig, die anderen besorgen die Getränke. Auch an Dekoration und Musik muss gedacht werden. Und womit kann man den jüngsten Gästen eine Freude machen?

Für das Essen gibt es verschiedene Möglichkeiten. Je größer die Familie, desto größer der Aufwand. Wer nicht tagelang in der Küche stehen und diverse Gerichte vorbereiten möchte, sollte sich frühzeitig einen Plan machen. Man kann zum Beispiel ein Buffet organisieren. Entweder arrangiert man eine Cateringfirma und teilt sich die Kosten, oder man lässt jedes Familienmitglied etwas dazu beisteuern.

Faktoren wie das Wetter sollten ebenfalls bedacht werden. Wer eine Gartenparty ausrichten will, sollte für Regen- oder Sonnenschutz sorgen. Für kühle Frühlingsabende eignen sich Heizstrahler, die man mieten kann. Wenn im Haus gefeiert wird, kann man durch das Verrücken von Möbeln Platz schaffen. Zerbrechliches sollte sicherheitshalber für die Zeit der Feier in Sicherheit gebracht werden.

Ein stimmiges Gesamtbild entsteht zum Beispiel durch ein farbliches Thema, das sich sowohl in den Einladungen als auch in der Dekoration wiederfindet. Auch der Geburtstagskuchen oder die Hochzeitstorte können mit farblichen Akzenten angepasst werden. Es muss nicht immer aufwendig sein, um Eindruck zu machen.

Mit dieser Vorbereitung steht einer perfekten Familienfeier nichts mehr im Wege.

Mobile selber machen

Mobile selber machenWolke und Regenbogen

Süßes Mobile für das Kinderzimmer. Schwierigkeitsgrad Mittel.

Hier gehts zur Nähanleitung und zum Schnittmuster zum Ausdrucken

 

Das könnte Sie auch interessieren