Eierwärmer

ostern_eierwaermer_1.jpgEierwärmer für das ausgiebige Frühstück

Nähen Sie die Eierwärmer passend zu Ihrer Dekoration, zur Tischdecke oder dem Geschirr. Die Eierwärmer sind ruckzuck aus Stoffresten genäht.


Sie benötigen an Material:

32 x 25 cm Stoff
20 x 5 cm Stoff in der Kontrastfarbe
25 x 16 cm Volumenvlies

1. Schmittmuster anfertigen

  • Zeichnen Sie auf Papier oder Karton ein Rechteck von 9 x 7 cm. Kennzeichnen Sie die Hälfte bei 4,5 cm. (Abb. 1)
  • Darauf die Umrisse des Eierbechers, wie in Abbildung 1, anzeichnen.
  • Rechteck ausschneiden und in der Mitte falten.
  • Entlang der Zeichnung, die Ihnen besser gefällt, ausschneiden. (Abb. 2)
  • Schnittmuster wieder auffalten und glatt streichen.

eierwaermer-schnitt_1.jpg
Abb. 1

eierwaermer_schnitt_1.jpg
Abb. 2

2. Stoff zuschneiden (Abb. 3)

Pro Eierwärmer

  • 4 x Schnittmuster aus Stoff ausschneiden, + 1 cm Nahtzugabe.
  • 2 x Volumenvlies ohne Nahtzugaben
  • Streifen 20 x 5 cm in der Kontrastfarbe

3. Eierwärmer nähen

  • Legen Sie 2 Stoffteile rechts auf rechts und nähen Sie diese zusammen. Lassen Sie die Unterseite offen. (Abb. 4)
  • Teil wenden.
  • Volumenvlies auf die linke Stoffseite der beiden weiteren Stoffteile bügeln. Bügeln Sie das Volumenvlies von der Seite des Stoffes aus, sonst besteht die Gefahr, dass die Vlieseline am Bügeleisen kleben bleibt.
  • Die Stoffteile links auf links aufeinander steppen, unten offen lassen. (Abb. 4)

eierwaermer_stoff.jpg
Abb. 3 - Stoff für zwei Eierwärmer

eierwaermer_naehen.jpg
Abb. 4

  • Schieben Sie das Innenteil links auf links in das Außenteil.
  • Stecken Sie die untere Kante aneinander.

eierwaermer_naehen_1.jpg
Abb. 5

eierwaermer_naehen_2.jpg
Abb. 6

Streifen in Kontrastfarbe nähen

  • Den Streifen einmal in der Hälfte der Länge nach links auf links umbügeln, wieder auffalten. (Abb. 7)
  • Eine Kante ca. 0,5 cm Breite umbügeln, links auf links, dabei die vorherige Falte nicht glattbügeln. Wieder auffalten. (Abb. 8)

eierwaermer_blende.jpg
Abb. 7

eierwaermer_blende_1.jpg
Abb. 8

Streifen zusammen nähen

  • Streifen rechts auf rechts an die untere Kante des Eierwärmers stecken. (Abb. 9)
  • ansteppen
  • Eierwärmer wenden
  • Die Bügelfalten nun einschlagen / nach innen wenden.
  • Kante mit der Hand am Futter / Innenseite festnähen. (Abb. 10)

eierwaermer_blende_3.jpg
Abb. 9

eierwaermer_blende_naehen.jpg
Abb. 10

Der Eierwärmer ist fertig!

Anregungen: Sie können jetzt natürlich auch noch ein Gesicht darauf malen oder kleben. Oder nähen Sie zu Beginn noch Ohren in die Außenseite der Eierwärmer.

Kommentare

Ich habe mit meiner 11

Ich habe mit meiner 11 jährigen sehr nähfreudigen Nichte alle!!eure Osterideen -Eierwärmer- in die Tat umgesetzt. Die Henne wurde in der zwischenzeit 15! Mal genäht und zu verschiedenen Anlässen verschenkt. Auf der Suche nach Nähideen kam ich auf eure Seite. Ihr seid super, weiter so! LG Marille

Neuen Kommentar schreiben