Ein Süßes Schaf selber machen

Schaf zum Schmusen selber nähen

Dieses süße Schaf zum Schmusen ist das ideale Geschenk für jung und alt. Mit Wolle gefüllt ist es ein weiches Kissen und Kuscheltier. Sie können das Schnittmuster für das Schaf auf vergrößern oder verkleindern.

Verwenden Sie für das Stofftier Baumwollplüsch und natürliche Materalien. Materialkosten für das Schaf betragen ca. 10,- Euro.

Sie benötigen für das Schaf:

  • 60 x 140 cm Plüsch
  • Brauner Sticktwist für die Nase und die Augen 
  • Papier für das Schnittmuster oder Rasterpapier 
  • Nähnadel
  • Eine Packung Füllwatte, Wolle oder Kunstfaserflocken 

 1. Schnittmuster anfertigenSchnittübersicht für ein Schaf

Schnittmuster Stofftier SchafZum Schnittmuster

2. Stoff zuschneiden

Schneiden Sie alle Teile plus 1 cm Nahtzugaben zu.

  • Seitenteile A : 2 x  
  • Bauchteile B: 2 x
  • Ohren C: 4 x 

3. So entsteht das Schaf

  • Je zwei Ohren C rechts auf rechts legen und zusammen nähen.
  • Nahtzugaben zurückschneiden.
  • Wenden Sie die Ohren.
Schaf Ohren nähen
  • Ohren an der Markierung auf die Seitenteile A nähen. Nähen Sie von unten, damit die Naht später nicht sichtbar ist, wenn Sie das Ohr nach unten klappen.
Schaf Ohren annähen
  • Legen Sie die Teile B rechts auf rechts aufeinander. 
  • Schließen Sie die Bauchnaht.
  • Lassen Sie dabei einen Schlitz zum Wenden und Füllen offen.
Schaf Bauch nähen
  • Legen Sie ein Teil von B rechts auf rechts auf ein Seitenteil A.
  • Nähen Sie diese von 1, über die Beine, bis 2 fest.
  • Verfahren Sie ebenso mit der 2. Seite.
Schaf Bauch annähen
  • Schließen Sie die restliche Rückennaht, Schwanz und den Kopf.
 Schaf Rückennaht schließen
  • Wenden Sie das Schaf.
  • Füllen Sie das Schaf locker aus.
  • Füllen Sie das Schaf an den Beinansätzen so locker aus, damit die "Gelenke" noch beweglich sind.
  • Die Öffnung im Bauchteil mit Handstichen schließen.
Schaf füllen
  • Sticken Sie die Nase mit dem Sticktwist ein.
  • Nähen Sie dabei mit großen lockeren Stichen.
Schaf Nase

 

  • Sticken Sie die Augen ein.
  • Sticken Sie auch hier wieder mit großen, lockeren Stichen.

 

Fertig ist das Schaf und viel Spaß damit!

Schaf Augen

Kommentare

Ein Schaf ist geboren

vielen Dank für den Schnitt. Ich habe das Raster auf 3cm vergrößert und eine Reißverschluss mit Innentasche hinzugefügt. In die Innentasche habe ich eine Spieluhr gesteckt. Morgen wird das kleine Spieluhr -Schaf zu unseren neugeborenen Nachbarjungen umziehen.

Schäfchen

Ich hab das Schaf gesehen und wusste, ich möchte es haben - für mich!! Letztes Wochenende hab ich es zusammen mit meiner Tochter genäht, die zu Besuch war. Und meine andere Tochter hat ihm ein Halstuch genäht. Es ist einfach supersüß und superweich!! Und es heißt AnaNAs. Unsere Anfangsbuchstaben zusammengesetzt ;-) Vielen Dank für diese tolle Idee!!!

super

Ich habe dieses süße Schaf als Spieluhr angefertigt. Die Anleitung ist eigentlich sehr gut, allerdings habe ich als Nähanfängerin erstmal die Teile A und B falsch ausgeschnitten. Habe vergessen von beidem jeweils dann eine spiegelverkehrte Version auszuschneiden und hatte deshalb zwei exakt gleiche Teile, die dann natürlich nicht rechts auf rechts gepasst haben. Naja, beim Zweiten wird es mir nicht mehr passieren :) Ansonsten habe ich das Schaf sehr viel verkleinert genäht, da die hier vorgeschlagene Größe meiner Meinung nach doch sehr sehr groß ist. Aber da sind die Geschmäcker ja unterschiedlich :) Vielen Dank für das tolle Schnittmuster und die detaillierte Anleitung!

Variation

Vielen Dank für das Schnittmuster! Ich habe für das Schäfchen ein weißes Frottee-Handtuch genommen. In die Ohren habe ich knisternde Folie mit eingenäht.Das findet mein Enkelkind sehr spannend. Den Bauch habe ich mit Zauberwatte - die Beine mit Reis gefüllt. Zum Bauch hin habe ich sie abgenäht. So kann der Reis nicht in den Bauch wandern - und die Beine schlackern herrlich.

Seiten

Neuen Kommentar schreiben